Auf einen Kaffee mit… Mausi, unserer Designerin

Name: Manuela Schönfeld

Position: Visual Designer, an Bord seit: 2016

 

Mausi arbeitet seit fast einem Jahr bei meinestadt.de als Visual Designer. Uns hat sie verraten, was ihr Lieblingsprojekt im vergangenen Jahr war und woher eigentlich ihr Spitzname „Mausi“ kommt.

 

  1. Was ist das Beste bei meinestadt.de?

Das Communications-Team! Bei uns ist es eben nicht nur oft lustig, sondern hier entstehen tolle Projekte, der Teamgeist ist super und meine unterschiedlichsten Kolleginnen und Kollegen haben’s echt drauf! Fast gleichauf mit meinem Platz 1, folgt natürlich auch schon direkt der wunderbare Kaffee hier im Unternehmen!

 

  1. Beschreibe deinen Job in 3 Worten.

Design, Print, ApfelZ

 

  1. Welches war dein Lieblingsprojekt im vergangenen Jahr?

Das Mitarbeitermagazin „stadtlichter“! Auch wenn es aus diversen Gründen eine toughe Zeit war, hat es echt Spaß gemacht, in meinem ersten großen Projekt bei meinestadt.de so viel zu vereinen. Neben der Freude an der Gestaltung habe ich viel über das Unternehmen, die Branche und meine Kollegen erfahren, konnte meine Erfahrung im Print nutzen und somit einen reibungslosen Druckprozess in die Wege leiten und ich bin sogar selbst im Heft vertreten (bei den Hobbys). Vor allem liebe ich es, das Ergebnis in Händen halten zu können und tolles Papier durchzublättern. Daher sollte Print auch bitte nie ganz aussterben 🙂

 

  1. Woher kommt eigentlich dein Spitzname „Mausi“?

Das ist mein Rufname seit ich denken kann. Der war also schon immer da und ist für mich so normal wie mein Nachname. Es gab bisher kaum jemanden, der mich nicht Mausi genannt hat. Klar, ist das für viele erstmal seltsam, aber bisher hat sich fast jeder doch bald daran gewöhnt. Wenn nicht, ist ja auch nicht schlimm, nur meist fühle ich mich dann nicht direkt angesprochen und reagiere erst bei wiederholter Ansprache. Es gibt verschiedene Theorien, woher der Name denn eigentlich kommt – die einleuchtendste ist wohl, dass ich bis zum Schluss eigentlich ein Junge werden sollte und da war dann erstmal kein amtlicher Name parat.

 

  1. Welchen Beruf hättest du gerne in deinem 2. Leben?

Synchronsprecherin! (Im 3. dann Siebdruckerin, im 4. Kinderbuchautorin)

 

  1. Mit wem würdest du hier bei meinestadt.de gerne den Job tauschen?

Ich bin eigentlich wirklich sehr zufrieden mit meinem und würde nur ungern tauschen. Bei den Baristas und auch HR würde ich aber sehr gerne mal Praktikum machen.

Weitere Blogbeiträge

2017-06-14T14:20:26+00:00 6 März 2017|Hinter den Kulissen|