Neue meinestadt.de App ermöglicht hyperlokale Werbeformate

Köln, 22. September 2016

Die „StadtMeister“-App bietet mit Geofencing und Beacons-Technologie noch besseres Targeting

Die meinestadt.de „StadtMeister“-App bringt Locations, Events und News brandaktuell auf das Smartphone. Unternehmen können dank der automatischen Ortung location-based Advertising ausspielen. Die App basiert auf der neuesten Technik und arbeitet mit Geofencing und Beacons.

Lokaler Newsstream
Zentrale Funktion der App ist der personalisierte Newsstream, der ähnlich wie eine Facebook Timeline funktioniert: Neuigkeiten werden aus verschiedenen Quellen aggregiert und nach Aktualität angezeigt. Anders als bei Facebook sind alle Inhalte lokalisiert. Das lädt den Nutzer zum Scrollen, Lesen und Wiederkehren ein. Die in einem Dashboard dargestellten Kategorien wie Restaurants, Hotels, Geldautomaten, Shopping oder Apotheken erlauben schnelle Zugriffe auf alle Orte in der Umgebung, die übersichtlich in einer Liste sowie auf einer Karte dargestellt werden. Zudem kann sich der Nutzer über Events in seiner Umgebung informieren.

 
Pushkampagnen über Geofencing
Als eine der ersten reichweitenstarken Apps überhaupt bietet der meinestadt.de „StadtMeister“ die punktgenaue Ansprache vor Ort über sogenanntes Geofencing. Damit können Pushkampagnen dann ausgespielt werden, wenn sich der Nutzer an definierten Orten aufhält. Möglich wird das durch Beacons, kleine energiesparende Minisender. Sobald sich ein Smartphone-Besitzer den Beacons nähert, registriert das der Sender via Bluetooth Low Energy und kann eine Nachricht an das Smartphone übermitteln. Das Ziel von Beacons ist es, Nutzer zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort mit relevanten Informationen zu versorgen.

 

Die automatische Ortung und die Umkreissuche ermöglichen Unternehmen innovative und zielgerichtete Formate der Kampagnen-Platzierung und Vermarktung. Content- bzw. Native Ads im Newsstream der Stadt garantieren Unternehmen hohe Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit der regionalen Besucher. So können z.B. Gutscheine oder Angebote genau dort angezeigt werden, wo sich der Nutzer aufhält und mit einer Kaufentscheidung befasst.
Der Technologie-Partner bitplaces zeigte auf der dmexco anhand der „StadtMeister“-App, welche Werbemöglichkeiten Geofencing und Beacons bieten. Die Besucher konnten sich die App von meinestadt.de downloaden und haben auf dem Messegelände Push-Benachrichtigungen zu Locations bekommen.

 
Regionale Informationen in 11.000 Städten und Gemeinden
Der „StadtMeister“ liefert Informationen zu allen 11.000 Städten und Gemeinden in Deutschland. meinestadt.de bringt damit eine App auf den Markt, die durch individuelle Anpassungen genau auf die Bedürfnisse der Zielgruppe als auch auf die der Werbetreibenden zugeschnitten ist. Die App ist ab sofort für Android und iOS zum Download kostenlos verfügbar.

Über meinestadt.de

meinestadt.de ist mit über 178 Mio. Seitenaufrufen monatlich die erste Anlaufstelle für regionale Informationen in Deutschland. Als führender Anbieter für die lokale Lehrstellen- und Jobsuche bietet das Portal den größten regionalen Stellenmarkt für jede der über 11.000 Städte und Gemeinden in Deutschland. Stellensuchende können sowohl online als auch mobil über die Apps jederzeit auf die Angebote zugreifen. Der Stellenmarkt erreicht auf allen Kanälen eine breite Zielgruppe – von der Fachkraft über Ausbildungssuchende bis zum Minijobber. Egal ob zu Hause, unterwegs im Café oder in der Bahn: meinestadt.de ist vor Ort.

 

Die meinestadt.de GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Axel Springer Digital Classifieds.

Pressekontakt

Andrea Plücke

t +49 89 230026 – 37
m presse@meinestadt.de

consense communications gmbh (GPRA)

Wredestraße 7, 80335 München

Job-Shop

Erreichen Sie gezielt Bewerber aus Ihrer Region durch die regionale Schaltung Ihrer Anzeige in unseren 11.000 regionalen Stellenmärkten.

Jetzt Stellenanzeige schalten
2017-06-14T14:20:27+00:00